Battlefield Bad Company – Wir machen den Weg frei

Das Jahr 2008 war nicht nur das Jahr in dem die Investmentbank Lehman Brothers mit einem Knall kollabierte, sondern auch das Jahr, in dem mit Battlefield Bad Company einer besten Battlefield Teile erschien. Als Teil der Bad Company zerlegte ich Häuser und genoß zum ersten Mal das komplette Battlefield Erlebnis. Mit einem enttäuschenden 2042 wird es Zeit wieder Teil der Bad Company zu werden.

Battlefield Bad Company für die Einzelspieler

Als erstes Spiel der Reihe hatte Bad Company eine Einzelspieler Kampagne zusätzlich zu dem Multiplayer und erschien nur für die Playstation 3 und die Xbox 360.  Damit sollte die Reihe sich Inhaltlich breiter aufstellen. Ich hatte ja vorher auch immer wieder mal die Battlefield Multiplayer gespielt, aber erst mit dem Singleplayermodus hat mich die Reihe richtig abgeholt. Die neue Frostbite Engine ermöglichte es Teile der Häuser und die Deckung von Gegnern zu zerstören. Neue Taktiken werden damit möglich, welche ein ganz neues Spielerlebnis erzeugten. Wenn sich in einem Gebäude Gegner versteckten, dann konnte ich es auch einfach platt machen. Ich und mein Granatwerfer waren ein tolles Team.

Im Multiplayer gab es auch noch das Klassensystem, was mir im neuesten Teil fehlt. Um den multiplayer kümmer ich mich nach dem Let´s Play mal, falls es noch Server gibt.

Wir sind die Bad Company

Wir schlüpfen in die Rolle von Preston Marlow, der die Wahl hatte ins Gefängnis zu gehen, oder Teil der B-Company in der US Army zu werden. Liebevoll werden wir auch auch die Bad Company genannt. Könnte an den hohen Verlustzahlen liegen, aber da darf man nicht so kleinlich sein. Neben uns dienen darin noch George Haggard Jr., der für alles zuständig ist was gesprengt werden muss und Terrence Sweetwater dem Sanitäter der Truppe. Angeführt wird der Trupp von Seargent Samuel Redford, der kurz vor der Entlassung steht.

Preston mArlow meldet sich bei der Bad Company
Preston Marlow meldet sich bei der Samuel Redford

Gemeinsam mit den dreien werden wir da hingeschickt, wo das Risiko am höchsten ist und aufgeräumt werden muss. So geht es auch gleich in den ersten Einsatz nachdem wir angekommen sind. 

Wir machen den Weg frei

Hier beginnt mein Let´s Play von Battlefield Bad Company. Wir machen den Weg frei…

Gespielt habe ich nicht wie ursprünglich geplant meine Disk Version auf der Playstation 3, sondern die digitale Fassung auf der Xbox series X über den GamePass. Leider hat sich mein Playstation 3 Controller kurzfristig in den Ruhestand verabschiedet und ich musste umplanen.

Der Amazon Partnerlink zu der von mir gespielten Version:

Hier findet ihr die offizielle Seite zum ersten Teil und hier findet ihr noch mehr Infos auf Wikipedia.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: