Die Siedler Release verschoben

Ubisoft reagierte auf die Reaktionen zum neuen Die Siedler und hat den Release auf unbestimmte Zeit verschoben. Was das für die Reihe bedeuten kann, habe ich hier einmal zusammengefasst.

Die Meldung zum Die Siedler Release

Die offizielle Meldung zur Verschiebung

Quelle zur Meldung

Die Reaktionen der Spieler der Beta und der Fans auf die ersten Eindrücke aus dem neuen Spiel waren vernichtend. Unter dem Beitrag verlinke ich mal ein 2 Videos, die die Probleme des Spiels ausführlich behandeln. Meiner Meinung nach versagt das Spiel auf ganzer Linie als Aufbausimulation und bietet als Gegenleistung ein kaputtes Echtzeitstrategiespiel. So würde niemand mit Die Siedler glücklich werden.

Grundsätzlich ist das verschieben des Release eine gute Entscheidung und jetzt können die Entwickler zeigen, dass sie die Kritik offen aufgenommen haben und ein besseres Spiel daraus machen. 3 Szenarios könnte es jetzt geben in der Entwicklung.

Die 3 Möglichkeiten

Variante 1 „Die Rückbesinnung“

Die ursprüngliche Grundidee von Volker Wertig wird wieder aufgenommen und alte Mechaniken werden wieder eingebaut. Die Produktionsketten werden komplexer, der Ausbau der Siedlung umfangreicher und mehr Ressourcen finden ihren Weg ins Spiel. Dadurch würden gerade Fans des klassischen Siedler Gewusels und des Aufbauteils zufrieden gestellt.

Damit dies aber nicht an schlechten Echtzeitkämpfen scheitert, müssten hier auch starke Veränderungen am Kampfsystem vorgenommen werden. Es müsste stark reduziert werden und indirekter werden, wie es auch mal angedacht war. Insgesamt wäre es dann mehr Siedeln und weniger Kämpfen.

Die Variante wäre mir die Liebste und würde mich sogar zu einem Kauf bewegen, aber ich halte sie leider für die unwahrscheinlichste. Das würde einen sehr großen Aufwand bedeuten und wie weit sich das noch realisieren ließe lässt sich auch von außen nicht einschätzen. Hier müssten auch zufallsgenerierte Karten wieder ihren Weg ins Spiel finden. Wird wohl eher nicht eintreten, aber ich wäre begeistert wenn ich falsch liege.

Variante 2 „Verbessern was da ist“

Der Fokus der Entwicklung bleibt auf den Echtzeitkämpfen, aber die Mechaniken werden komplett überarbeitet. Die Karten müßten überarbeitet werden und den Rush auf wiederwachsende Ressourcen einzudämmen. Das Kampfsystem muss besser balanciert werden und die Einheiten müssen sich stärker unterscheiden. Die letzten 2 Punkte zusammenzubringen ist dann die hohe Kunst der Spieleentwicklung in dem Genre.

Der Aufbauteil müßte beschleunigt werden und auf einen billigen Basenbau reduziert werden um mehr Geschwindigkeit ins Gameplay zu bringen. Territorium mit Türmen zu erweitern wie es bei früheren Teilen war, wäre eine Option um die Ingenieure etwas aus dem Gameplay rauszunehmen. Hier steckt viel Detailarbeit drin und da muss alles stimmen.

Ich glaube das ist die wahrscheinlichste Variante, da sie die günstigste sein dürfte. Wird es dadurch ein gutes Siedler wie ich es will? Nein garantiert nicht, aber es hätte mit einem guten Gameplay die Chance sich eine kleine Fangemeinde zu erschaffen und damit wenigstens nicht ein kompletter Misserfolg zu werden.

Variante 3 „Das wars“

UbiSoft könnte sich auch dafür entscheiden das Projekt sang und klanglos zu beenden. Entscheidend dürfte sein wie hoch sie die Kosten einschätzen das Spiel zu retten und welchen Weg sie einschlagen würden. Ist der Markt für das jeweilige Spiel nicht groß genug, kann es immer noch die billigere Variante sein, als nochmal viel Geld in die weitere Entwicklung zu stecken.

Mein Fazit

Ich werde mich zurücklehnen, das Ganze in Ruhe abwarten und darauf hoffen, dass doch noch ein gutes Siedler erscheint. Die Hoffnung stirbt zuletzt und bis dahin kann ich immerhin die Siedler History Collection spielen. Hier mal mein reinspielen in die Siedler 7:

Hier aber auch noch die Videos zu Die Siedler und zu Beginn mal die ausführlichen Ersteindrücke von Maxim:

Das zweite ist noch das Meinungsvideo von Maurice von der Gamestar:

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: