Hineingestolpert packt aus – Natürliches Wachstum

Erkältungsbedingt hat sich das packt aus über den November etwas verschoben und hier ist es nun endlich. Der November war diesmal komplett ohne direkt beworbene Artikel und auch ohne einsickern von beworbenen Inhalten. Damit ist es der erste richtige Test, ob Hineingestolpert auch auf natürliche Weise wächst.

Zahlen für den November

Zum Anfang erstmal die Aufrufe von Hineingestolpert.net. Insgesamt 292 Aufrufe hatte die Seite im November 2021 und damit ein Wachstum von 6% im Vergleich zum Vormonat und dem letzten packt aus. Die meisten Aufrufe hatte mein Meinungsbeitrag zu GTA 3 Definitive Edition. Direkt danach kommt der Artikel über Out oft the Box Games, die gerade an ihrem ersten Spiel arbeiten.

packt aus Zahlen November 21

Danach kommen die Artikel zum Amiga Mini und den neu gemeldeten Spielen dazu. 

73 Aufrufe hatte ich über die verschiedenen Suchmaschinen und das waren damit mehr als doppelt so viele Zugriffe darüber wie im Vormonat. Dafür brachen die Zahlen von Facebook ein, da ich dort nun einmal keine bezahlte Reichweite mehr habe. Die durchschnittliche Reichweite meiner Beiträge dort ist inzwischen einstellig. Das zu ändern, würde ein gezieltes Bespielen der Social-Media-Kanäle erfordern, aber dazu komme ich später noch.

Was kostet Hineingestolpert.net

Ich stehe auf Transparenz und daher jetzt mal was zu den Zahlen. Im Monat kostet mich alles rund um die Seite 25€. Einnahmen gibt es noch keine zu vermelden. Werbung und das Amazon Partnerprogramm sind noch unter dem Auszahlungslimit. Werbung steht aktuell bei knapp 9€ und Amazon knapp 5€. Die Seite lohnt sich noch nicht, aber sie macht mir Spaß und das ist die größte Einnahme für mich.

Was sich seitdem letzten „packt aus“ getan hat

Im November habe ich mir eine Reihe von Spielen aus der Apple Arcade angesehen. Da werden auch noch welche folgen, da ich bisher sehr positiv überrascht bin wieviel Qualität es im Mobile Bereich gibt, wenn die Bezahlschranke wegfällt.

Mit Star Trek Encounters und Star Trek Invasion sind nur zwei Spiele dazugekommen. Die habe ich auf der Playstation 1 und Playstation 2 gespielt. Bei den Star Trek Spielen auf dem PC scheitere ich immer noch an der Kompatibilität. Die zwei Spiele brachten mich aber dazu meine Gedanken zu Tutorials mal aufzuschreiben und damit das nächste Star Trek Spiel entspannter läuft, spiele ich eines von der Playstation 3.

Aktuell habe ich 2 Let´s Plays die ich abschließen will und das sind Star Trek Voyager Elite Force auf dem PC (Zur Playlist) und Battlefield Bad Company 1 auf der Xbox360 (zur Playlist). Im Anschluß will ich Venetica starten. Venetica habe ich nie länger selbst gespielt und da habe ich Lust drauf.

Ansonsten fehlte mir etwas die Zeit um mehr anzugehen. Da stand mir meine hochgeliebte Arbeit etwas im Weg. Wer braucht schon Leben wenn er Arbeit hat.

Hineingestolpert packt aus was kommt

Der Dezember ist schon zur Hälfte rum, aber war stark geprägt von meinem Ausfall durch eine leichte Grippe. War mir lieber als Corona, aber trotzdem nicht schön. Aus dem Grund war aber auch fast eine Woche komplette Funkstille auf der Seite. Da ging leider nicht viel. In 1,5 Wochen beginnt mein kurzer Weihnachtsurlaub und dann werde ich das nächste deutsche Indie Studio vorstellen und mir mehr Zeit für die Seite nehmen. 1-2 Star Trek Spiele kommen noch und ich stelle die Amiga Mini Spiele vor, die noch angekündigt wurden.

Im Let´s Play Bereich wird es Venetica geben und das dann auch auf Twitch. Ich würde auch gerne etwas zu Escape from Tarkov und Hunt Showdown machen, aber beides spiele ich aktuell zu selten, um vernünftiges Gameplay zeigen zu können. Escape from Tarkov hatte ja zuletzt einen Wipe und wäre somit gerade gut zum Einsteigen.  Ich habe dazu mal die Tipps an euch weitergegeben, die ich selbst befolge und ein Paar gute Videos dazu in meinem Beitrag aufgelistet. Die Videos habe ich auch genutzt, um besser einzusteigen.

Was ich für mich gespielt habe

Aktuell habe Ratchet und Clank Rift Apart auf der Playstation 5 abgeschlossen und bin begeistert. Das Spiel macht einfach Spaß und zeigt was auf den neuen Konsolen möglich ist. Sauber Übergänge zwischen den Dimensionen und ein klasse Gameplay. Man muss allerdings den Humor mögen, denn der ist schon sehr präsent über die gesamte Spieldauer. Allein die Waffensysteme sind der Knaller. Meine liebste Kombination war es die Gegner erst mit dem Rasensprenger in Hecken zu verwandeln, sie dann von meinen Partypilzen angreifen zu lassen und ihnen dann mit Elektroschocks das Tanzen beizubringen.

Jede Waffe verdient seine eigenen Erfahrungspunkte, wenn man sie einsetzt und kann auch separat gelevelt werden. Allein für die verschiedenen Waffen hat sich das Durchspielen schon gelohnt. Von mir 2 Daumen nach oben und eine absolute Empfehlung.

Hier mal der Trailer zum Spiel: 

GTA 3 Definitive Edition habe ich durchgespielt, aber die anderen 2 Teile der Definitive Edition habe ich erstmal gelöscht. Die Spiele sind ihr Geld in der Form nicht wert gewesen. Ich hoffe darauf, dass da noch weiter nachgebessert wird. Die ersten größeren Verbesserungen gibt es schon, was Hoffnung auf mehr macht.

Auf dem PC spiele ich immer mal wieder Dorfromantik. Kein Komplexes Spiel, aber es zieht mich immer wieder in seinen Bann. Ich muss es mal ausführlich besprechen, da es bisher nur nen ganz kurzen Beitrag bekommen hat.

Angefangen habe ich Persona Strikers auf der PS%, aber damit habe ich meine Probleme. Ich liebe die Charaktere und ihre Geschichte noch aus Persona 5 und das funktioniert etwas eingeschränkt auch in Strikers, allerdings ist das Kampfsystem absolut nicht mein Fall. Gegnerhorden in hektischen Echtzeitkämpfen niederzumachen ist nur unübersichtlich und oft kann ich gar nicht genau sagen, wie ich nun gewonnen habe. Nach knapp 8 Stunden war die Lust auf die Kämpfe dann erstmal komplett weg.

Ausblick bis zum nächsten packt aus

Zur Zeit hoffe ich weiter darauf, dass die Zugriffszahlen weiter steigen und solange ich dabei Spaß daran habe was ich hier mache, dann bin ich zufrieden. Social media kann ich aktuell nicht gezielt bespielen, aber würde es gerne. Da fehlt mir wie bereits beschrieben die Zeit für.

YouTube und Switch will ich noch stärker einsetzen um hier mehr Vielfalt auf der Seite zu haben. Mein Fokus liegt inzwischen auf Indie und Star Trek Spielen. So nebenher will ich aber auch immer wieder Spiele mit auf die Seite zu bringen, die mir Spaß machen, oder mich faszinieren. Ein Bericht zu Spiel XY weil es gerade beliebt ist, wird es nicht geben wenn ich selbst nicht davon überzeugt bin.

Ich freue mich jetzt auf den Weihnachtsurlaub und das mehr an Zeit für Hineingestolpert.net, damit ich beim nächsten packt aus wieder tolle Fortschritte berichten kann.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: