Kill it with fire jetzt auch im Gamepass

Kill it with fire ist das perfekte und das schlechteste Spiel für alle die Spinnen verabscheuen. Die gute Nachricht ist, das man sie mit allen Mitteln bekämpfen darf. Die schlechte Nachricht ist, dass sie erstmal gefunden werden müssen und das führt auch mal zu überraschenden Begegnungen.

Keine Gnade für Spinnen

Kill it with Fire Titelbild

In Kill it with fire gibt es nur ein Ziel. Alle Spinnen müssen sterben und das mit allen Mitteln die zur verfügung stehen. Damit ist das Spiel ein Traum für alle die sich vor den kleinen achtbeinigen Tierchen fürchten. Das Problem ist nur, dass wir sie auch erstmal finden müssen. 8 unterschiedliche Spinnenarmen gibt es hier zu entdecken und ins Jenseits zu befördern. Leider ist springen eine ihrer Fähigkeiten, also freut euch auf Zufallsbegegnungen.

Spinnenfund in Kill it with Fire
Spinnen können überall lauern.

Hat man sie erst gefunden, gilt es gnadenlos zuschlagen und ja auch wenn dabei Schäden entstehen ist es das doch im Rahmen des vertretbaren. Mit einer Schrotflinte die Möbel etwas zu „reduzieren“ ist da einfach angemessen. In der Art wie wir die Spinnen bekämpfen, ist das Spiel recht vielfältig. Egal ob zerquetschen, verbrennen, erschiessen oder häckseln, für alles gibt es das passende Werkzeug und auch zur Suche bietet es noch Geräte an.

Warum nicht alles Sprengen wenn eine Spinne auf dem Klo ist? Da würde eh keiner mehr drauf wollen.

Die Verhältnismäßigkeit bleibt gewahrt.

Kollateralschäden sind in Kill it with fire immer Teil der Jagd und da muss man auch mal verbrannte Erde hinterlassen um an sein Ziel zu kommen. Mit dem Flammenwerfer durch ein Büro, oder an einer Tankstelle eine Spinne zu jagen, gehört hier dazu.

Fazit zu Kill it with fire

Bei dem Spiel muß man sagen, dass es spielerisch nichts besonderes ist, aber kurzzeitig gut unterhalten kann. Wie lang es motivieren kann, dürfte bei jedem anders ausfallen. Wer den Gamepass auf dem PC eh schon nutzt, der kann sich dir muntere Spinnenjagd bedenkenlos mal ansehen. Kostet dann ja nur etwas Zeit und wie gesagt es kann ja auch Spaß machen.

Hier bekommt ihr über meinen Partnerlink den Microsoft Gamepass für den PC:

Die Seite zum Spiel findet ihr hier: Offizielle Seite

Ein Spiel was mir zuletzt besonders gut gefallen hat war A Juggler´s Tale. Ein wunderschönes Spiel aus Deutschland, in dem man die kleine Marionette Abby in die Freiheit führt.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: